Archiv

Verschönerung von Kuchenheim zieht sich

Die Verschönerung von Euskirchen-Kuchenheim wird sich hinziehen. Der zuständige Ausschuss hat am Donnerstagabend entschieden, die Pläne aus dem integrierten Handlungskonzept zeitlich zu strecken.


Vor allem der Umbau des Kirchenumfelds soll erst in frühestens vier Jahren starten. Die Stadt hatte schon mehrere Projekte ausgeschrieben. Wegen deutlich höherer Kosten hat sie die erstmal wieder gestrichen.

Ein weiteres Problem ist die Westumgehung von Kuchenheim. Da noch nicht klar ist, wann die Straße fertig ist, können Verschönerungen in Kuchenheim noch nicht starten.

Alle Beteiligten - auch die Bezirksregierung als Geldgeber - sind sich einig, dass in Kuchenheim Handlungsbedarf bestehe. Aber dafür müsse es erst die Umgehungsstraße geben.


Anzeige
Zur Startseite