Sonntag, 23.09.2018
10:19 Uhr


Archiv

Pilotprojekt Rollstuhltaxi gestartet

Der Kreis Euskirchen hat zum Jahresbeginn ein Modellprojekt zur Beförderung von Rollstuhlfahrern gestartet.


Auf der Taxibus-Linie 887 zwischen Bad Münstereifel und Mechernich sind jetzt sogenannte Rollstuhltaxen im Einsatz. Ziel des Testbetriebs ist es, die Nachfrage nach den Fahrzeugen zu testen.

Hintergrund: Normale Taxibusse können keine Menschen transportieren, die ihren Rollstuhl nicht selbstständig verlassen können; Rollstuhltaxen aber schon.

Die Spielregen sind auf der Linie auch mit den neuen Fahrzeugen die selben. Fahrgäste müssen das Rollstuhl-Taxi mindestens eine halbe Stunde vorher bestellen. Die Fahrkarte kostet so viel wie für jeden anderen Bus auch.


Anzeige
Zur Startseite