Zwei Millionen für die Mechernich-Stiftung

Die Mechernich-Stiftung soll mindestens zwei Millionen Euro erhalten. Ein Ehepaar aus Mechernich will diese Summe der Stiftung nach seinem Tod vermachen. Den Beiden sei die Bürgerstiftung eine Herzensanliegen. Weiteres Geld sollen Tierschutzorganisationen und die Kinderkrebshilfe erhalten. Das sei der größte Einzelbetrag für die Mechernich-Stiftung bisher, sagt der Mechernicher Kämmerer. Es hätten auch Menschen ihre Häuser an die Stiftung vererbt. Die Stiftung hilft Menschen im Stadtgebiet, die unter anderem in finanzieller Not sind. Aber auch Institutionen und Organisationen erhalten Hilfe.


Geldscheine

Weitere Meldungen