Viele Verstöße im Straßenverkehr entdeckt

Bei einem landesweiten Fahndungs- und Kontrolltag hat die Polizei im Kreis Euskirchen am Mittwoch 263 Autos und Kleinlaster sowie deren Fahrer kontrolliert. Bei jedem dritten kontrollierten Fahrzeug haben die Polizisten etwas zu beanstanden gehabt. Rund 50 Ordnungswidrigkeiten brachten die Beamten zur Anzeige. Auch Strafanzeigen sind das Resultat des Kontrolltages am Mittwoch. Ein Haftbefehl ist bei den Kontrollen zum Vorschein gekommen. Die Polizei hat den Betroffenen an Ort und Stelle festgenommen. Probleme bekommen auch einige Fahrer von Transportern. Ihre Ladung war nicht richtig gesichert. Einen Transporter hat die Polizei sogar komplett stillgelegt aufgrund seiner Mängel.

Weitere Meldungen