Unfall A1 Richtung Köln - lange Staus

Auf der A1 hat es Donnerstagnachmittag Unfall gegeben. Zwei Menschen wurden verletzt, einer davon schwer. Viele Autofahrer standen zwischen dem Kreuz Bliesheim und Erftstadt im Stau - zeitweise war nur eine Fahrbahn in Richtung Köln noch befahrbar. Über zehn Stunden haben die Aufräumarbeiten gedauert.

Zwischen dem Kreuz Bliesheim und Erftstadt waren gegen 13.30 Uhr zwei Autos und ein LKW zusammengestoßen, nachdem der LKW die Spur gewechselt hatte.

Bei dem Unfall ist der Tank des LKW aufgerissen, 200 Liter Diesel sind ausgelaufen. Die Einsatzkräfte waren stundenlang mit dem Abtragen des Erdreichs und der Bergung des LKW beschäftigt. Erst um kurz vor Mitternacht konnte auch die dritte Fahrspur der A1 wieder freigegeben werden.


Weitere Meldungen