Soforthife für Büchereien in Kall und Nettersheim

Auch im ländlichen Raum soll es modern und zeitgemäß ausgestattete Bibliotheken geben. Das ist das Ziel eines Förderprogramms des Bundes, von dem jetzt auch zwei Büchereien im Kreis Euskirchen profitieren. Das Literaturhaus Nettersheim bekommt aus dem Programm rund 25.000 Euro. Nicht ganz so viel erhält die Bibliothek Kall – hier gibt es knapp 2.800 Euro. Das hat der Bundestagsabgeordnete für den Kreis Euskirchen Detlef Seif mitgeteilt. Das Geld ist für Modernisierung und Digitalisierung gedacht. Das Soforthilfeprogramm richtet sich speziell an Gemeinden mit weniger als 20.000 Einwohnern.

 

© Stadt Schleiden / Kerstin Wielspütz