Schneller durch die Eifel - mit 65 neuen Mitfahrerbänken

Die LEADER Region Eifel lässt in den nächsten Wochen 65 sogenannte „Mitfahrerbänke“ aufstellen. Menschen ohne eigenes Auto sollen dadurch ab dem Sommer besser an ihr Ziel kommen. Die Bezirksregierung hat Fördergelder bewilligt.

Die Busanbindungen im ländlichen Raum sind oft schlecht, ohne eigenes Auto ist es oft schwer Einkäufe zu erledigen. Die blauen Mitfahrerbänke sollen das ändern. Ähnlich wie beim Trampen kann hier jeder über Klappschilder angeben, wo er hin möchte – wenn das Ziel auf der Strecke liegt, können Autofahrer die Menschen dann mitnehmen. Bis zum Sommer will die LEADER Region die Bänke aufstellen - unter anderem in Schleiden, Bad Münstereifel und Dahlem. Für zwei Drittel der Kosten gibt es Fördergeld. Je nach Bedarf sollen es später auch noch mehr Bänke werden.

© Radio Euskirchen

Weitere Meldungen