Schnee will am 4. Mai keiner mehr. Aber er kam - wie angekündigt

Viele Menschen waren am Samstag früh dann doch vom Schnee im Kreis Euskirchen überrascht. Obwohl er angekündigt worden war. In einigen Orten der Eifel sah es wie im tiefsten Winter aus. Die Polizei meldete einige Straßensperrungen, weil Bäume und Äste durch die Schneelast auf Fahrbahnen gestürzt waren. Es sind vermutlich vorgezogene Eisheilige, die eigentlich nächsten Samstag beginnen. Dann soll das Wetter aber wieder deutlich wärmer sein, so die Prognosen.

© Pia Benz (privat)

Weitere Meldungen