Pop Up Kirmes auf dem Charleviller Platz

Am Freitagmittag startet die Herbstkirmes in Euskirchen, wenn auch nur in abgespeckter Version. In diesem Jahr findet sie als Pop Up Kirmes auf dem Charleviller-Platz in Euskirchen statt. Sie geht insgesamt 11 Tage bis zum 1. November.

Das Gelände ist zwar eingezäunt, dafür gibt es einige Lockerungen. Da nicht mehr als 2.500 Menschen gleichzeitig auf das Gelände können, wird es keine Maskenpflicht geben und auch kein 3G. Um die 120 Schausteller bevölkern sonst die Kirmes. Gut 25 Schausteller werden jetzt dabei sein. Sie sind unter anderem mit Schießbuden, Autoscooter und Kinderfahrgeschäften vertreten. Die Herbstkirmes in Euskirchen geht bis zum 1. November und kostet 1 Euro Eintritt. Am 1. November ist der Eintritt frei. Sie ist täglich von 14 bis 22 Uhr, sonntags von 13 bis 22 Uhr und am 1. November von 18 bis 22 Uhr geöffnet.

Euskirchens Bürgermeister Reichelt ist optimistisch, dass die Kirmes nächstes Jahr wieder in gewohnter Größe und ohne Zäune oder andere Einschränkungen stattfinden kann. 

Weitere Meldungen