Ortsdurchfahrt Metternich gesperrt

Autofahrer müssen sich ab Dienstag (24.08.) in Weilerswist-Metternich auf längere Fahrtzeiten und Umwege einstellen. Die Ortsdurchfahrt wird voraussichtlich für gut anderthalb Wochen gesperrt.

© Daniel Dähling

Nach Angaben der Gemeinde Weilerswist ist die Sperrung nötig, damit der Wiederaufbau nach der Hochwasserkatastrophe Mitte Juli voran kommt. Entlang der Ortsdurchfahrt in Metternich seien die Gehwege stark beschädigt worden, außerdem müssten viele Häuser aufwändig renoviert werden. Und viele Straßenlaternen konnten noch nicht wieder an das Stromnetz angeschlossen werden.

Während der Sperrung sollen laut Gemeinde vor allem die Versorgungsanschlüsse an der Ortsdurchfahrt repariert und die Gehwege zumindest wieder provisorisch nutzbar gemacht werden.

Anwohner und der Liefer- und Busverkehr sind von der Sperrung nicht betroffen, heißt es aus dem Rathaus weiter. Für den Durchgangsverkehr ist eine Umleitung ausgeschildert.

Weitere Meldungen