Lehrermangel auch im Kreis Euskirchen

Auch im Kreis Euskirchen fehlen weiter Lehrer. Das hat die Bezirksregierung Köln bestätigt. Quer durch alle Schulformen sind demnach noch 35 Stellen unbesetzt.

Laut Bezirksregierung fehlen im Kreis Euskirchen Lehrer vor allem Gesamt- und Grundschulen. An den Gesamtschulen sind noch neun Lehrerstellen unbesetzt, an den Grundschulen knapp 20.

Der Kreis Euskirchen, der für die Grundschulen zuständig ist, hofft aber, diese Zahl noch verringern zu können. Noch bis Anfang November könnten neue Lehrer eingestellt werden, sagte ein Sprecher. Mittelfristig müsse man allerdings auch im Kreis Euskirchen mit einem Lehrermangel an Grundschulen rechnen. Das Problem könne aber nur mit Hilfe des Landes gelöst werden. Zum Beispiel durch eine bessere Bezahlung für Grundschullehrer.

© Daniel Dähling

Weitere Meldungen