Hoher Sachschaden bei Feuer in Kuchenheim

Bei einem Feuer in Garagen der Firma Westnetz in Euskirchen-Kuchenheim ist am Dienstagmorgen ein Sachschaden von rund einer halben Million Euro entstanden. Das hat die Polizei mitgeteilt.


© Sebastian Klemm

Das Feuer war gegen 6.20 Uhr ausgebrochen, zu sehen war eine meterhohe Rauchsäule. Eine Gefahr für die Umgebung durch den Rauch habe aber nicht bestanden. Es soll mehrere Verpuffungen gegeben haben. Die Garage diente der Firma als Lagerplatz für Hochspannungsleitungen. Durch das Feuer wurde der gesamte Inhalt der Garage zerstört. Verletzt wurde niemand.

Die Kuchenheimer Straße war wegen des Einsatzes zeitweise gesperrt.

Seit Mittwochmittag steht die Ursache fest: Die Brandermittler der Polizei konnten Brandstiftung ausschließen. Sie sagen, ein technischer Defekt hat das Feuer in der Doppelgarage auf dem Westnetz-Gelände verursacht. Demnach sei das Feuer an der Heizungsanlage in der Halle ausgebrochen.

Weitere Meldungen