Einzelhandel begrüßt Lockerungen

Die Lockerungen für den Einzelhandel werden die Innenstädte beleben. Das erwartet der Einzelhandelsverband Bonn-Rhein-Sieg-Euskirchen. In einer am Donnerstag veröffentlichten Mitteilung begrüßt der Verband die getroffenen Beschlüsse in der Corona-Krise. Mit der Bekanntgabe der Lockerungen ging ein Aufatmen durch die Reihen, sagt der Verbandsvorsitzende Vassiliou. Es klinge im Moment alles nach dem wichtigen Befreiungsschlag, auf den man gewartet habe. Insbesondere durch die Öffnung der Gastronomie ab Montag erhofft sich der Verband eine Belebung der Innenstädte. Durch die Einschränkungen habe der Einzelhandel im Kreis Euskirchen stark gelitten. Auch nach der Öffnung von Verkaufsflächen bis 800 Quadratmetern seien die erhofften Kundenströme ausgeblieben. Der Verband ruft noch einmal dazu auf, den örtlichen Handel zu unterstützen.

Weitere Meldungen