Das Harte und das Weiche - zwei Eier in einem Nest: "Zwei Meter Abstand"

Einen Vorteil hat diese Regelung mit den zwei Metern Abstand ja: die Osternester für die Kids müssen dieses Jahr noch weiter voneinander versteckt werden. Da gibt´s dann keine Streitereien mehr, wem jetzt das Schoko-Ei in Muttis Blumentopf gehört.

Was ist das Schlimmste, das einem Osterei passieren kann? Richtig, wenn es bis zu den Sommerferien noch nicht gefunden wurde. "Das Harte und das Weiche" sind zwei Ostereier, die unterschiedlicher nicht sein könnten - das eine zart, das andere hart. Und trotzdem liegen sie in einem Nest. Während sie drauf warten endlich gefunden zu werden, rücken sie sich immer mehr auf die Pelle und gehen sich gegenseitig tierisch auf die.....Eier.

©

Weitere Meldungen