Corona-Krise: Hier helfen sich die Nachbarn untereinander

Besonders jetzt in der Corona-Krise entstehen bei uns im Kreis immer mehr Nachbarschaftsinitiativen. Den durch das Coronavirus besonders gefährdeten Menschen soll so unter die Arme gegriffen werden, zum Beispiel durch das Erledigen der Einkäufe. Ihr wollt die Initiativen vor eurer Haustür unterstützen oder braucht Hilfe im Alltag? Hier gibt es eine Übersicht über die Initiativen bei uns im Kreis:

Bad Münstereifel

In Bad Münstereifel organisieren sich die Helfer über eine Facebook-Gruppe. Infos gibt es hier oder per Mail unter bam-buerger-helfen@mail.de über die Homepage www.bam-buerger-helfen.de und der Telefonnummer 01575-1509478.

Blankenheim

In Freilingen, Lommersdorf und Ahrhütte organisieren Simone Böhm (0162-4278139) und Markus Ramers (0177-9636259) einen Einkaufsservice für besonders gefährdete Mitbürger.

In Reetz Andre Weber unter 0173-2902352.

Helmut Pickartz (0160-91882430) und Ingo Bings (0151-41927724) organisieren den Einkaufsservice für Rohr und Lindweiler.

In Dollendorf Christian Koch unter der 01715280041.

Matthias Schoenen (0176-4854575), Andrea Ehlen (01575-64705969) und Barbara Röll koordinieren die Hilfsangebote in Ripsdorf, Waldorf und Ahrmühle.

In Ahlendorf organisiert Ralf Bönder den Einkaufservice. Er ist unter 0179-3928345 oder per Mail unter rb.neubou@cloud.com zu erreichen.

In Hüngersdorf wenden sich Menschen aus der Risikogruppe an Martin Plützer (0177/3141422) oder an Anke Pabst-Wirtz (017575-7852169)

Wilfried Wutgen (einkaufsservice@blankenheim.de) und Tanja Möllengraf (0176-30686471) organisieren den Einkaufsservice in Blankenheim, Blankenheimerdorf und Mülheim.

In Uedelhoven ist Thomas Pick (0171-773447) der Ansprechpartner.

In Ahrdorf bieten Sabine und Peter Müller einen Einkaufsservice für Bedürftige an. Zu erreichen sind sie unter 026979078009 oder 017639525821.

Euskirchen (Kreis)

Die Gruppe "Bürgerhilfe Euskirchen" möchte gerne eine kreisweite Hilfe für Senioren anbieten. Wer Hilfe benötigt, kann sich an folgende Telefonnummern wenden: 02251–1499977, 0163-6057900 oder 0151-73018063, per E-Mail ist die Bürgerhilfe unter Coronahilfe.eu@gmail.com zu erreichen. Alle Infos gibt es hier.

Wer bei der Gruppe mithelfen möchte, kann auch der Facebook-Gruppe beitreten.

Der Ring politischer Jugend im Kreis Euskirchen - ein Zusammenschluss der Jugendorganisationen verschiedener politischer Parteien - bietet ab sofort einen Bringdienst für Lebensmittel und Medikamente. Auch beim Gassigehen mit dem Hund soll geholfen werden. Wer Hilfe benötigt, kann sich per Mail marvin.strick@gmx.net beim RpJ melden.

 

Euskirchen-Flamersheim

In Flamersheim hat Melanie Mallmann eine Initiative zur Einkaufshilfe gegründet. Für Unterstützer und Menschen, die die Hilfe in Anspruch nehmen möchten, ist Melanie unter 0176-73796641 zu erreichen.

Euskirchen-Kleinbüllesheim

Der Bürgerverein Kleinbüllesheim möchte Menschen aus der Corona-Risikogruppe unterstützen, sei es durch Einkäufe oder durch das Gassi gehen mit dem Hund. Das Bereitschaftshandy des Bürgervereins ist unter 0170-3303575 erreichbar.

Euskirchen-Kuchenheim/ Weidesheim

Der Bürgerverein Kuchenheim bietet auch Hilfe an in Kuchenheim und Weidesheim. Die Infos gibt es hier

Hellenthal

Die Gemeinde Hellenthal unterstützt die Initiativen in den einzelnen Orten. Eine Ansprechpartnerin ist montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 12 Uhr telefonisch unter 02482-85232 oder per Mail unter mvaltinke@hellenthal.de zu erreichen.


Hellenthal - Blumenthal

Die Pfadfinderschaft St. Georg Hellenthal und der Stamm der Wilhelm Hermann der Christlichen Pfadfinderschaft hefen Betroffenen der Risikogruppe in Hellenthal und Blumenthal. Zu erreichen sind sie unter 01577-9622314, 01772987703 und 01575-8412210.


Hellenthal-Hecken

Der Dorf- und Brauchtumsverein Hecken bietet einen Einkaufsservice. Kontakt gibt es per Mail unter dorfverein-hecken@web.de.


Hellenthal-Hollerath

Der Jugendtreff in Hellenthal-Hollerath bietet ab sofort einen Einkaufsservice an. Der Einkaufswunsch soll einen Tag im Voraus bei Timo Müller angemeldet werden - telefonisch unter der 0171-6527077 oder per Mail an info-jth@web.de.


Hellenthal Rescheid

Der Jugendclub Rescheid bietet einen Einkaufsservice für alle Orte in der Pfarrei Rescheid. Kontakt gibt es unter 0151-64432340 oder per Mail unter club1972@gmx.de.


Kall-Sötenich - Rinnen

Die Vereine in Sötenich und Rinnen bieten einen gemeinsamen Einkaufsservice an - wer Hilfe benötigt kann sich telefonisch unter der 0178-3442407 oder per Mail an soetenich1996@gmail.com melden. Auch Freiwillige, die ihre Hilfe anbieten wollen, können sich dort melden.


Kommern

Auch in Kommern organisieren sich die Helfer in einer Facebookgruppe

Darüber hinaus gibt es auch noch eine Gruppe Freiwiliger die betroffene der Risikogruppe unter der 02443-5803 erreichen. Die Gruppe hilft auch in Mechernich-Gehn.


Kreis Euskirchen

Die GenoEifel bietet in mehreren Städten und Gemeinden einen Einkaufsservice und Botendienste für Bedürftige an. In Mechernich, Nettersheim und Schleiden gibt es auch einen "Hunde-Gassi-Geh-Service". Wer von der Hilfe profitieren will, muss der Genossenschaft beitreten. den Antrag gibt es hier telefonisch unter 02441-88861 und per Mail an info@genoeifel.de. Auch Helfer sind willkommen.

Mechernich

In Mechernich hilft der Kläff-Treff Mechernich - Infos gibt es hier

Auch Ortsvorsteher Günther Schulz hat mit Helfern einen Einkaufsservice für kranke und alte Menschen in Mechernich ins Leben gerufen. Wer das Angebot in Anspruch nehmen möchte, meldet sich telefonisch oder über WhatsApp unter der 0172-2633865 oder der 0178-3045177. Und bei Hildegard Schumacher unter 02443-48811.

Mechernich-Breitenbenden - Vussem - Holzheim

Carsten Vogel hat einen Einkaufsservice für Breitenbenden, Vussem und Holzheim organisiert. Betroffene der Risikogruppe können sich unter 0173-7409414 oder 02484-2429 melden. Auch Freiwillige, die auch helfen wollen können über die Nummern Kontakt herstellen.


Mechernich-Firmenich/ Obergartzem

Das Vereinskartell aus Firmenich und Obergarztem bietet einen Einkaufsdienst für Menschen aus der Risikogruppe und die, die aktuell unter Quarantäne stehen. Ansprechpartner sind Elke Kläser 02256-7110, Gabriele Buderath 02256-1797, Anita Breuer 02256-950279, Gabriele Keus 02256-1465 und H-J. Wolf 02256/950640 und 0151-61427472.


Mechernich-Floisdorf

In Mechernich-Floisdorf organisiert der Verein "Miteinander Füreinander Floisdorf" die Hilfe für Nachbarn. Informationen gibt es bei Michael Züll unter der 01722461700.

Mechernich-Glehn

Das Vereinskartell und die Freiwillige Feuerwehr bieten einen Einkaufsservice und organisieren auch Krankenfahrten. Infos und Kontakt gibt es bei Karl-Heinz Seeliger telefonisch unter der 02443-8157 und der 0178-3033762.


Mechernich-Lorbach

Die Dorfgemeinschaft organisiert einen Einkaufsservice für Alte und Kranke. Hilfsbedürftgige können sich zwischen 10 Uhr und 15.30 Uhr unter der Nummer 02484-4019789 melden oder eine Mail an Coronahilfe-Lorbach@enamor.de schicken.


Mechernich-Satzvey

In Satzvey organisiert die Ortsvorsteherin einen Einkaufsservice für Betroffene aus der Corona-Risikogruppe. Den Kontakt gibt es unter 02556-1317 oder 015773744185.


Mechernich-Strempt

Axel Ehlke und Marcel Kitz haben einen Einkaufsservice für Strempt organisiert. Menschen aus der Riskogruppe, die Hilfe beim Einkaufen benötigen können sich telefonisch unter der 0176-32621848, der 02443-316784 oder der 0163-8949595 melden.


Mechernich-Weyer/ Urfey

Auch in Mechernich-Weyer und Urfey gibt es einen Einkaufsservice. Hilfsbedürftige können sich unter der 02484-919305 oder der 01608050986 an den Ortsvorsteher Björn Wassong oder unter 02484536 an Peter Wassong wenden - und per Mail an VKWeyer@t-online.de.


Nettersheim

Im Naturzentrum Eifel ist ab sofort ein Hilfsteam im Einsatz. Die Nummer der Hotline ist (02486) 12 46, erreichbar Montag, Mittwoch und Donnerstag 8 Uhr bis 16 Uhr, Dienstag 8 Uhr bis 18 Uhr und Freitag 8 Uhr bis 13 Uhr

• Einkauf von Lebensmitteln

• Einkauf von Medikamenten und Hygieneartikeln

• Botengänge (zum Beispiel zur Post)

• Ausführen des Hundes

Das Angebot gilt für Einwohner der Eifelgemeinde Nettersheim

Nordeifel / Kall

In der gesamten Nordeifel formiert sich im Moment eine Hilfsgruppe unter der Leitung des Kallers Mario Schneider. Wer die Gruppe unterstützen möchte, soll der Facebook-Gruppe beitreten. Menschen, die vom Virus betroffen sind und gerne Hilfe in Anspruch nehmen möchten, melden sich telefonisch unter 0151-10451440 oder schreiben eine E-Mail an eifelhilfe@aol.com

Schleiden

In Schleiden haben sich die Ev. Trinitas-Kirchengemeinde Schleidener Tal und der Junggesellenverein Schleiden zusammen getan, um Einkaufshilfen für die Orte Schleiden, Oberhausen, Olef, Nierfeld und Gemünd anzubieten. Kontakt: Dienstag bis Freitag von 9 -12 Uhr unter der 02444-1400 und unter der 02445-3267. Auch Nachrichten auf dem Anrufbeantworter sollen schnell bearbeitet werden.


Schleiden-Harperscheid

Betroffene aus der Risikogruppe können sich an den Dorfgemeinschaftsverein Harperscheid wenden. Der hat einen Einkaufsservice ins Leben gerufen. Wer den Dienst in Anspruch nehmen möchte, wird gebeten, sich telefonisch an die 02485-1647, die 02485-912143 oder die 0177-4110179 zu wenden.


Schleiden - Hellenthal - Kall

Die Jugendspielgemeinschaft SG Oleftal - SG 92-SV Nierfeld bietet ab dem 23. März einen Einkaufsservice für hilfsbedürftige Menschen in Schleiden, Hellenthal und Kall an. Einkäufe sollen zwei Tage im Voraus telefonisch unter der 01791222669 (Telefon & WhatsApp) oder per Mail an kuckelkorn.kall@freenet.de angemeldet werden.


Schleiden-Schöneseiffen

Der "Bürgerverein Schöneseiffen" bietet auch einen Einkaufsservice für ältere Menschen an. Ältere Menschen, Kranke aber auch Freiwillige, die als Einkaufsboten helfen wollen können sich telefonisch unter der 02485-1767 oder der 02485-1782.


Weilerswist

Auch in Weilerswist organisieren sich die Helfer mit einer Facebook-Gruppe. Wer Hilfe benötigt oder mithelfen möchte, kann Marcel Behrens unter 01511-6564308 kontaktieren. Auch unter diesen Nummern gibt es Hilfe: 0151-14202393, 0163-1424308 und 01772436431.

Außerdem hat die Gemeinde Weilerswist eine Telefonhotline für Menschen geschaltet, die wegen der Corona-Krise Hilfe benötigen. Die Hotline ist unter der Nummer 0176-14546542 dienstags von 15 Uhr bis 17 Uhr, donnerstags von 11 Uhr bis 13 Uhr und freitags (außer Karfreitag) von 11 bis 13 Uhr erreichbar.

Weilerswist-Derkum - Hausweiler - Ottenheim - Schneppenheim

In Derkum, Hausweiler, Ottenheim und Schneppenheim bieten die Sportfreunde D-H-O Hilfe an. Zwischen 10 Uhr und 17 Uhr können sich Bedürftige unter der 0151-55281373 melden.


Weilerswist-Lommersum

Die Dorfgemeinschaft Lommersum hat einen Einkaufsservice für Betroffene aus der Corona-Risikogruppe gestartet. Zu erreichen sind die Helfer per Mail unter kleinspanienhilft@web.de und telefonisch unter 0178-2797729.


Weilerswist-Metternich

Die 1. Mannschaft des SC Metternich organisiert einen Einkaufsservice für Hilfsbedürftige. Zu erreichen sind die Helfer täglich zwischen 11 Uhr und 16 Uhr. Entweder telefonisch unter der 0178-3440199 oder per Mail an svmetternich-hilfe@web.de.


Zülpich-Niederelvenich

Die Interessengemeinschaft "Niederelvenich aktiv" hat einen Einkaufsservice für Menschen aus der Risikogruppe eingerichtet. Der Kontakt geht per Whatsapp an die 0170-9023490. Wer kein WhatsApp hat, kann die Nummer auch anrufen.


Eure Initiative ist nicht dabei?

Schickt uns eine Sprachnachricht per WhatsApp an 02251-95 77 00 und erzählt uns von eurer Initiative!

Weitere Meldungen