Brandstiftung in Schleiden?

Zwischen Schleiden-Herhahn und Gemünd hat ein Hochsitz gebrannt – schon wieder. Wie die Polizei mitteilt, ermittelt sie jetzt wegen vorsätzlicher Brandstiftung. Denn schon Ende April haben Unbekannte rund um Schleiden zwei Hochsitze angezündet. In Gemünd und Schleiden-Oberhausen.

Spaziergänger haben Mittwochmorgen die Feuerwehr gerufen. Der Hochsitz ist komplett abgebrannt. Rauch war nicht mehr zu sehen, aber vorsichtshalber haben die Feuerwehrleute Wasser auf die Asche gekippt.


© Theresa Salentin

Weitere Meldungen