Autorennen über Felder in Schleiden

Vier Autofahrer haben sich in Schleiden ein Rennen geliefert. Ein Jäger hat die vier Autos in der Nacht zum Freitag auf den Wirtschaftswegen gesehen und die Polizei gerufen. Die Unbekannten sollen auch über die angrenzenden Felder an der L 207 gerast sein. Als die Polizei vor Ort ankam, haben die Autofahrer die Flucht ergriffen und düsten davon. Ein Auto sei allerdings beschädigt gewesen, dazu auch nicht mehr zugelassen und entsiegelt. Erste Ermittlungen der Polizei richten sich gegen einen 19-Jährigen aus der Gemeinde Hellenthal.

© Daniel Dähling

Weitere Meldungen