Donnerstag, 22.02.2018
08:09 Uhr


Musik

Letzte Tour: Paul Simon sagt Lebwohl

"Homeward Bound - The Farewell Tour" hat Paul Simon seine im Frühjahr anstehende Konzerttournee genannt. Und "Abschied" nimmt er in der Tat. Nach über 50 Jahren im Musikbusiness hat der Sänger und Songwriter das Leben aus dem Koffer satt. Er habe sich immer gefragt, wie es sich anfühlen würde, seine Auftritts-Laufbahn zu beenden, heißt es in einem Statement auf der Website des Künstlers. Nun wisse er es: "Es fühlt sich ein bisschen beunruhigend an, ein bisschen aufregend und ein bisschen erleichternd."

Der 76-Jährige startet seine Abschiedstour am 16. Mai im kanadischen Vancouver. Es folgen Auftritte in Nordamerika sowie ab Juni auch in Europa. Wermutstropfen für seine hiesigen Fans: Deutschland steht nicht auf dem Tourplan, dafür aber Städte in Schweden, Norwegen, Dänemark, Belgien, den Niederlanden, Irland und England.

mehr Bilder

Weltbekannt wurde Paul Simon ab Mitte der 60er-Jahre als Mitglied des Folkpopduos Simon & Garfunkel. Als Solokünstler produzierte der aus New Jersey stammende Musiker weiterhin Hitalben wie "Graceland" und "The Rhythm Of The Saints". Über 100 Millionen Platten verkaufte der Schöpfer unsterblicher Songs wie "The Sound Of Silence" und "Mrs. Robinson" insgesamt.

Geht es nach Mr. "Rhymin' Simon", kommen noch einige weitere dazu: "Ich liebe es, Musik zu machen, meine Stimme ist immer noch stark, und meine Band ist eine außergewöhnliche Gruppe begabter Musiker." Nur wolle er künftig mehr Zeit haben für seine Frau Edie Brickell und die drei gemeinsamen Kinder.

teleschau - der mediendienst

Quelle: "teleschau - der mediendienst"

Versenden Drucken

Weitere Artikel


CD-Archiv

CD-Archiv

Suchen Sie in der Radio Euskirchen - CD-Datenbank nach Interpreten und/oder CD-Titeln.

Ticketshop

Sichern Sie sich im Radio Euskirchen Ticketshop die Tickets Ihrer Wunschveranstaltung!

Anzeige
Zur Startseite