Montag, 25.06.2018
14:07 Uhr


Archiv

Rheinlandtaler für Marita Rauchberger

Die Hellenthalerin Marita Rauchberger hat am Donnerstagnachmittag den Rheinlandtaler des LVR erhalten. Damit würdigt der Landschaftsverband Rheinland ehrenamtliches Engagement für eine lebendige Demokratie.


Rauchberger engagiert sich seit fast 30 Jahren gegen rechte Strömungen in der Gesellschaft. So habe sie unter anderem eine Gegenausstellung im KunstForum Eifel in Gemünd organisiert, sagt der LVR.

Damals gab es eine Ausstellung über einen von Hitler gelobten Eifeler Maler. Rauchberger habe die Ausstellung mit ihrem Gegenausstellung in einen politik- und kunsthistorischen Kontext gerückt.

Der LVR verleiht den Rheinlandtaler seit über 40 Jahren. Die Verleihung fand in der Galerie Eifel-Kunst in Gemünd statt.


Anzeige
Zur Startseite