Montag, 25.06.2018
08:14 Uhr


Archiv

Weniger Kriminalität im Kreis

Die Zahl der Straftaten ist im Kreis Euskirchen gesunken. Insgesamt hat die Polizei 2017 bei uns 10.830 Straftaten gezählt. Das sind über sechs Prozent weniger als noch im Jahr davor.


Diebstahl bleibt laut aktueller Kriminalstatistik die mit Abstand häufigste Straftat im Kreis Euskirchen. Aber auch hier sind die Zahlen rückläufig.

Auffällig dabei: Fast sieben von zehn Straftaten werden im Nordkreis begangen und hier mit deutlichem Abstand vorne - die Stadt Euskirchen. Die Euskirchener Polizei ist zufrieden mit der aktuellen Entwicklung. Bei uns gibt es deutlich weniger Straftaten pro Einwohner als im Landesschnitt, sagt Polizeidirektor Christian Außem: "Deshalb kann man durchaus sagen, der Kreis Euskirchen ist sicher."


Anzeige
Zur Startseite