Archiv

LKW-Brand bei Euskirchen

Ein brennender LKW hat am Freitagnachmittag für eine lange Sperrung der A1 in Richtung Blankenheim gesorgt. Die Autobahn war bis spät in den Abend ab Euskirchen gesperrt.


Nach ersten Erkenntnissen der Autobahnpolizei war wohl ein Reifenplatzer Schuld an dem Brand. Der LKW-Fahrer konnte sich unverletzt aus seinem Laster retten.

Die Feuerwehr konnte das Feuer bis zum Abend löschen. Allerdings dauerte es dann noch, bis ein Abschlepper den Laster von der Autobahn bringen konnte. Erst nach Mitternacht konnte die Autobahnpolizei die Autobahn wieder komplett freigeben. Es gab lange Staus auf den Umgehungsstraßen.


Anzeige
Zur Startseite