Dienstag, 21.08.2018
15:48 Uhr


Archiv

Neuerungen im Zahlungsverkehr

Für Bankkunden auch im Kreis Euskirchen ist vieles einfacher und günstiger geworden. Wie die Euskirchener Verbraucherzentrale jetzt mitteilt, gelten im Zahlungsverkehr neue Spielregeln.


So sind Gebühren bei Kartenzahlung beispielsweise nicht mehr erlaubt.

Egal ob im Kaffee an der Ahrquelle in Blankenheim oder beim Buchen eines Fluges von der Couch aus - beim Bezahlen per Kreditkarte oder EC-Karte darf das nicht mehr extra kosten. Darauf weißt die Verbraucherzentrale hin. Generell untersagt sind demnach auch Zusatzgebühren bei Überweisungen und Lastschriftverfahren. Und es gibt noch mehr Regeln. Laut Verbraucherzentrale müssen wir nur noch 50 Euro übernehmen, wenn jemand unbefugt mit der Girokarte bezahlt.

Onlinebanking muss außerdem bald sicherer werden. Im Laufe des nächstes Jahres sind mehr Sicherheitschecks fällig.

 


Anzeige
Zur Startseite