Archiv

Tarifabschluss in der Metall- und Elektroindustrie

Die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie im Kreis Euskirchen bekommen wohl bald mehr Geld. Im Tarifkonflikt hat es am späten Montagabend im Pilotbezirk Baden-Württemberg eine Einigung gegeben.


Das Entgelt soll demnach ab April um 4,3 Prozent erhöht werden. Außerdem können Mitarbeiter künftig ihre Arbeitszeit für die Dauer von zwei Jahren auf 28 Stunden in der Woche reduzieren. Im Gegenzug gibt es bei der Arbeitszeit für die Arbeitgeber auch Luft nach oben. Eine Übernahme des Abschlusses auch für unsere Region gilt als wahrscheinlich.

Während der Tarifrunde hatte es zahlreiche Warnstreiks gegeben - im Januar hatte es zum Beispiel in Hellenthal eine zentrale Kundgebung mit rund 1.000 Teilnehmern gegeben.


Anzeige
Zur Startseite