Samstag, 18.11.2017
16:50 Uhr


Archiv

Erstes EU-Förderprojekt vorgestellt

In Zülpich ist das erste Projekt aus dem LEADER-Förderprogramm der Europäischen Union vorgestellt worden. Dabei sollen in der Region bald mehr Pflanzen statt Beton und Teer zu sehen sein.


Die Menschen sollen durch drei Mustergärten in Zülpich, Erftstadt und Weilerswist Anregungen für die eigenen Vorgärten bekommen.

Das Projekt "Rheinisches Zentrum für Gartenkultur" hat ein Gesamtvolumen von über einer Viertelmillion Euro, über 150.000 Euro davon kommen aus dem LEADER-Förderprogramm.

Es dient als Vermittlungsstelle und organisiert Seminare, damit die Menschen mit wenigen Mitteln das Ortsbild verschönern können. Mit den Seminaren und Gartenveranstaltungen geht es im kommenden Jahr los.


Anzeige
Zur Startseite