Archiv

Auch Eltern können zu oft am Handy hängen!

Eltern, die ihren Handys mehr Aufmerksamkeit widmen als ihren Kindern - die Stadt Euskirchen hat eine Kampagne gestartet, um auf dieses Problem aufmerksam zu machen. Insgesamt werden rund 3000 Plakate und Postkarten zum Beispiel in Euskirchener Kitas und Schulen aufgehäng und verteilt.


Das Handy vor der Nase statt das Kind im Blick - auf dem Spielplatz am Essenstisch zu Hause oder auch bei der Aufführung in der Kita oder der Schule. Wenn sich Eltern zu sehr um ihr Handy kümmern kann das zu Problemen und Stress im Umgang mit den Kindern führen.

Die Kampagne steht unter dem Motto "Sprich lieber mit Deinem Kind". Sie soll die Diskussion über das Thema anregen, hofft Alfred Jaax von der Stadt Euskirchen.

Ähnliche Aktionen seien zum Beispiel schon in Frankfurt und Augsburg mit großem Erfolg durchgeführt worden.


Anzeige
Zur Startseite