Dienstag, 12.12.2017
09:13 Uhr


Archiv

Kampagne gegen falschen Müll in Bio-Tonne

In den Biotonnen im Kreis Euskirchen landet immer häufiger Müll, der da nicht rein gehört. Deswegen beteiligt sich die Kreisverwaltung an einer deutschlandweiten Kampagne zur Biotonne.


Etwa 750 Tonnen Müll landen im Kreis Euskirchen pro Jahr fälschlicherweise in den Biotonnen.

Neben Fleisch, Fisch, Katzenstreu oder Staubsaugerbeutel finden die Mitarbeiter in der Kompostierungsanlage in Mechernich-Strempt auch immer wieder sehr außergewöhnliche Dinge: Motorradhelme, Öldosen oder Jeanshosen.

Die Kampagne soll Aufklärungsarbeit leisten und für mehr kompostierbare Küchenabfälle und weniger Störstoffe wie etwa Plastiktüten in den Biotonnen werben.

Tipps zur richtigen Mülltrennung und Infos zur Aktion finden Sie unter: www.aktion-biotonne-deutschland.de und www.kreis-euskirchen.de/umwelt/abfall/bioabfall.php


Anzeige
Zur Startseite