Montag, 23.10.2017
06:33 Uhr


Archiv

"Schwarz" gehaltene Hunde in Mechernich

In Mechernich haben viele Hundehalter ihre Tiere nicht ordnungsgemäß angemeldet. Das vermutet die Stadt und fordert deshalb alle Hundehalter auf, die Tiere anzumelden. Anlass des Appells sind Auffälligkeiten in einem Ortsteil von Mechernich.


In dem Ortsteil hatte es einen konkreten Hinweis gegeben, danach waren der Verwaltung zahlreiche nicht angemeldete Hunde aufgefallen.

Die Stadt hatte zuletzt vor sieben Jahren eine Hundezählung durchführen lassen - ein externes Unternehmen hatte damals 370 "schwarz" gehaltene Tiere ermittelt. Deren Registrierung hatte für gut 27.000 Euro zusätzlicher Steuereinnahmen gesorgt.

Die Stadt weist darauf hin, dass bis zu 5.000 Euro Bußgeld für erwischte, nicht angemeldete Hunde fällig werden können. Die Hundesteuer in Mechernich beträgt für den ersten Hund 69 für den zweiten 115 Euro.


Anzeige
Zur Startseite