Nachrichten / NRW & Welt

Kritik und Unklarheiten im Fall Sami A.

Der Fall des Islamisten Sami A. hinterlässt tiefe Spuren in Deutschland. mehr

Gladbecker Geiseldrama: Regierungschefs besuchen Grab

Tagelang hielt das Gladbecker Geiseldrama im August 1988 Deutschland in Atem. Drei Menschen verloren damals ihr Leben, darunter die 18-jährige Silke Bischoff. mehr

Bericht: Betreuer von Ferienlager in Frankreich ist tot

Der vermisste Betreuer eines überschwemmten deutschen Ferienlagers in Südfrankreich ist einem Medienbericht zufolge tot. Bei der am Montag im Fluss Ardèche gefundenen Männerleiche handele es sich um den vermissten Deutschen, berichtete die französische Nachrichtenagentur AFP am Mittwoch unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft in Nîmes. mehr

ICEs zwischen Berlin und Ruhrgebiet fahren wieder direkt

Die nach Sturmschäden in der vergangenen Woche bei Wolfsburg umgeleiteten ICE-Züge zwischen Berlin und dem Ruhrgebiet können von Donnerstagvormittag an wieder die gewohnte Strecke fahren. mehr

Türkei verhängt Sanktionen gegen Produkte aus den USA

Wie du mir, so ich dir: Die Türkei reagiert auf weitere Sanktionen der USA mit Strafzöllen, unter anderem auf die Einfuhr von Autos und Alkohol. Der Konflikt mit Washington scheint festgefahren. mehr

Weiter Vermisste unter Trümmern in Genua

Während die Retter zwischen den Trümmerbergen nach Vermissten suchen, machen die Politiker Schuldige für die Tragödie in Genua aus. Viele sagen: Der Einsturz der Brücke war kein Unglück. mehr

Trump zieht gegen Ex-CIA-Chef zu Felde

Ex-CIA-Chef John Brennan hält nicht viel von Donald Trump. Der US-Präsident nimmt ihm nun den Zugang zu geheimen Informationen weg. mehr

Behörden müssen abgeschobenen Islamisten Sami A. zurückholen

Als islamistischer Gefährder wurde Sami A. nach Tunesien abgeschoben - nun hat ein Gericht entschieden: Er muss zurück nach Deutschland geholt werden. mehr

Tausende Terminanträge für Familiennachzug nach Deutschland

Der syrische Bürgerkrieg hat Familien zerrissen. Viele Syrer hierzulande würden gerne Ehepartner, Vater und Mutter oder Kinder zu sich nach Deutschland holen. mehr

Oppositionsführer fordert im Fall Sami A. Konsequenzen

Oppositionsführer Thomas Kutschaty (SPD) fordert von der NRW-Landesregierung Konsequenzen aus dem Fall des abgeschobenen Islamisten Sami A. NRW-Integrationsminister Joachim Stamp (FDP) habe die Justiz bewusst getäuscht, um den Gefährder nach Tunesien abschieben zu können. mehr

OVG-Präsidentin macht Politik im Fall Sami A. Vorwürfe

Nach dem juristischen Tauziehen um den abgeschobenen Islamisten Sami A. macht Nordrhein-Westfalens ranghöchste Richterin der Politik schwere Vorwürfe - und sieht das Vertrauensverhältnis beschädigt. mehr

Oppositionsführer erwartet baldige Rückkehr von Sami A.

Oppositionsführer Thomas Kutschaty (SPD) rechnet damit, dass der zu Unrecht abgeschobene Islamist Sami A. bald zurück nach Bochum kommt. mehr

Stauschild

Melde uns Staus und Blitzer!
Hotline: 02251 – 95 77 00

Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für Euskirchen und NRW.

Marktplatz

Anzeigen-Suche

powered by Marktplatz

Kategorie:

Anzeigen-Aufgabe

Erstelle in drei einfachen Schritten Deine Online-Anzeige.

Mitarbeiter

Hier sind die Menschen hinter den Stimmen. Jung, alt, blond, schwarz? Fotos zeigen die ganze Wahrheit.

Anzeige
Zur Startseite